BLACK CBD WEEK: BIS 70% AUF ALLES
CBD Öl
Vollspektrum Öle in verschiedenen Konzentrationen
Hanfosan CBD Öl 3% in Top Qualität · CannaHero
-50% RABATT: BLACK CBD WEEK
11,45 € 22,90 €
Hanfosan CBD Hanföl 3% im 2er-Bundle · CannaHero
-60% RABATT: 9,16 € pro Flasche
18,32 € 45,80 €
Hanföl mit natürlichem Cannabidiol 5% · CannaHero
-50% RABATT: BLACK CBD WEEK
17,45 € 34,90 €
CBD Öl 5 % · 10 ml – Nimm 3 Zahle 2 · CannaHero
-61% RABATT: 13,90 € pro Flasche
41,70 € 104,70 €
CBD Freiheit für Körper und Geist
Premium CBD Öl Spray 5 % mit Melatonin · CannaHero
-50% RABATT: BLACK CBD WEEK
17,45 € 34,90 €
2X CBD Öl Spray 5 % mit Melatonin · CannaHero
-60% RABATT: 13,96 € pro Flasche
27,92 € 69,80 €
Hanfosan CBD Hanföl 10% in reinster Qualität · CannaHero
-50% RABATT: BLACK CBD WEEK
34,95 € 69,90 €
CBD Öl 10 % – 2 für 3 Angebotsrabatt · CannaHero
-61% RABATT: 26,90 € pro Flasche
80,70 € 209,70 €
CBD Aktiv und Vital
Hanfosan CBD Öl mit 15% Extrakt · CannaHero
-50% RABATT: BLACK CBD WEEK
49,95 € 99,90 €
CBD Öl 15 % – 3er Sparpack à 10 ml · CannaHero
-61% RABATT: 38,90 € pro Flasche
116,70 € 299,70 €
Exzellentes 20 %CBD Öl von Hanfosan · CannaHero
-50% RABATT: BLACK CBD WEEK
64,95 € 129,90 €
3er Vorteilspack 20 % CBD Öl 10ml · CannaHero
-61% RABATT: 49,90 € pro Flasche
149,70 € 389,70 €
CBD Schlaf und Erholung
Hochwirksames CBD Öl 30% von Hanfosan · CannaHero
-50% RABATT: BLACK CBD WEEK
74,95 € 149,90 €
CBD Öl 30% à 10ml (3er Aktionspack) · CannaHero
-61% RABATT: 57,90 € pro Flasche
173,70 € 449,70 €
Vierzigprozentiges CBD Öl von Hanfosan · CannaHero
-50% RABATT: BLACK CBD WEEK
84,95 € 169,90 €
Hanfosan 3er Multipack CBD Öl 40% · CannaHero
-61% RABATT: 65,90 € pro Flasche
197,70 € 509,70 €
CBD Miteinander
Das CannaHero Versprechen
Reinheit der Cannabispflanze
Absolute Reinheit

Für unsere Produkte verwenden wir hochwertige Rohstoffe, die 100 % natürlich sind.

EU BIO Produkt
Made in Europe

Alle unsere Produkte werden zu 100 % in der EU hergestellt. Das garantieren wir.

Entspannung im Alltag
Wohlbefinden im Alltag

Wir wollen mehr Gleichgewicht in Ihren Alltag bringen: an jedem Tag.

Premium CBD Öl von CannaHero

Wir von CannaHero haben uns auf hochwertiges CBD Öl spezialisiert. Unsere CBD Öle haben eine hervorragende Qualität, die durch permanente Kontrollen in externen Laboren überprüft und sichergestellt wird.

Unsere CannaHero CBD Öle stehen in verschiedenen Konzentrationen zur Verfügung und sind absolut frei von nicht erwünschten Begleitstoffen.

CBD Öle sind bereits seit vielen Jahren bekannt und werden auch schon sehr häufig genutzt, dennoch stehen noch immer viele Menschen dem Cannabinoid skeptisch gegenüber. Gibt es Nebenwirkungen, wirkt CBD berauschend, bin ich nach der Einnahme high? Wir geben Antworten auf die wichtigsten Fragen und räumen mit Mythen und wilden Spekulationen rund um CBD Öl auf.

Was ist CBD?

CBD ist die Abkürzung für Cannabidiol. Cannabidiol ist ein Cannabinoid und ein Bestandteil der Hanfpflanze. CBD wird zwar der gleichen Gruppe wie THC zugeordnet, beide Cannabinoide unterscheiden sich aber in ihrer Wirkung. Im Gegensatz zu THC ist CBD nicht psychoaktiv, es verursacht also keinen Rauschzustand. Es bietet aber viele gute Inhaltsstoffe, die gesundheitsfördernd sind. CBD ist eines der mehr als 110 Cannabinoide, die bislang in der Hanfpflanze nachgewiesen werden konnten. Es ist der Stoff, der am zweithäufigsten in der Pflanze vorkommt.

Da in männlichen Hanfpflanzen keine relevanten Mengen an CBD nachgewiesen werden können, wird das CBD aus weiblichen Hanfpflanzen gewonnen. Genutzt werden dafür meistens Pflanzen der Sorte Cannabis sativa. Diese Gattung verfügt über einen hohen Anteil an CBD, beinhaltet aber nur wenig THC. Durch die Verwendung dieser Sorte ist es möglich, die Anforderungen zu erfüllen, die an CBD Produkte gestellt werden. Um ein CBD Produkt legal verkaufen und anwenden zu können, darf es lediglich über einen THC-Anteil von höchstens 0,2 % verfügen. Durch den Anbau spezieller Hanfpflanzen mit einem sehr geringen THC-Gehalt ist es möglich, diese Anforderungen zu erfüllen. Rund 50 Hanfsorten sind derzeit für den Anbau zugelassen.

CBD Öl hat sich in den letzten Jahren zu einem sehr beliebten Mittel entwickelt. Es wird hauptsächlich genutzt, um das Wohlbefinden zu steigern. CBD werden aber auch verschiedene Wirkungen zugeschrieben, von denen einige sogar bereits belegt werden konnten. Demnach soll CBD unter anderem eine beruhigende, schmerzlindernde, entspannende und entzündungshemmende Wirkung haben. Der Wirkstoff CBD ist sehr vielseitig. Seitens der Wissenschaftler wird CBD ein sehr großes Potenzial zugeschrieben. Einige Studien konnten bereits zeigen, welche Möglichkeiten CBD haben könnte. Im Rahmen von weiteren Studien gehen die Forscher der Frage nach, ob und wenn ja bei welchen Erkrankungen CBD hilfreich sein könnte. Die Forschung steht hier allerdings noch ganz am Anfang.

Wie wird CBD gewonnen?

Um CBD Produkte wie CBD Öl herstellen zu können, muss zunächst der CBD Extrakt aus der Hanfpflanze gewonnen werden. Dafür werden unterschiedliche Extraktionsverfahren genutzt. Neben der Extraktion mittels Erhitzung, mit Lösungsmitteln, mit Alkohol und mit Öl kommt auch die Extraktion mit überkritischem Kohlenstoffdioxid zum Einsatz. Diese gilt als hochwertigste Methode, um CBD mit einer sehr guten Qualität zu gewinnen. Alle hochwertigen CBD Öle mit einer sehr guten Qualität werden mit CBD Extrakt hergestellt, der durch die Extraktion mit überkritischem Kohlenstoffdioxid gewonnen wurde. Hier ein kurzer Überblick über diese Extraktionsmethode.

Extraktion mit überkritischem Kohlenstoffdioxid

Es werden drei Schritte benötigt, um mit diesem Verfahren das CBD aus der Hanfpflanze zu extrahieren. Zuerst werden die Pflanzenteile auf eine Temperatur zwischen 100° und 150° C erhitzt. Dadurch werden sie zerkleinert und decarboxyliert. In diesem Schritt wird die Carbonsäure in der Hanfpflanze zu CBD umgewandelt. Im nächsten Schritt spielt das Kohlenstoffdioxid eine entscheidende Rolle. Gekühltes, flüssiges Kohlenstoffdioxid wird zunächst komprimiert und anschließend in einen Extraktor gegeben, in dem sich das Pflanzenmaterial befindet. Dadurch wird das CBD aus den Pflanzenteilen gelöst. Im letzten Schritt dieses Verfahrens kommen die extrahierten Inhaltsstoffe in einen Separator, der mithilfe von Druck und Temperatur die restlichen Substanzen trennt.

Diese Extraktionsmethode ist zwar sehr umfangreich, aber dennoch kostengünstig und vor allen Dingen sehr schonend. Nicht ohne Grund ist diese Methode derzeit die gängigste, um CBD zu extrahieren. Sie bietet den großen Vorteil, dass am Ende dieser ganzen Schritte ein absolut reines Endprodukt steht. Die Extraktion mit überkritischem Kohlenstoffdioxid ist die hochwertigste Methode für die Gewinnung des CBD Extraktes und kommt daher vor allen Dingen dann zum Einsatz, wenn besonders hochwertige CBD Produkte mit einer hervorragenden Qualität daraus hergestellt werden sollen. Wer also CBD Öl kaufen möchte, sollte nur Produkte wählen, die aus einem CBD Extrakt hergestellt werden, der durch dieses Verfahren gewonnen wurde. Das ist bei unseren CannaHero CBD Ölen der Fall.

Der Unterschied zwischen reinem CBD Öl und Vollspektrum Öl

CBD Öl steht in zwei verschiedenen Varianten zur Verfügung, einmal als reines CBD Öl und auch als Vollspektrum CBD Öl. In Ölen mit reinem CBD ist ausschließlich Cannabidiol enthalten, Vollspektrum Öle haben dagegen weitaus mehr Inhaltsstoffe, dadurch bieten sie ein viel breiteres Wirkspektrum. Für die Herstellung von Vollspektrum Ölen wird der CBD Extrakt mit einem Trägeröl kombiniert. Meistens wird dafür Hanföl genutzt, aber auch Olivenöl oder MCT-Öl werden verwendet. Der große Vorteil an Vollspektrum Ölen ist, dass sie noch mehr als 80 weitere Cannabinoide enthalten. Diese unterstützen sich gegenseitig, dadurch kann dieses CBD Öl eine bessere Wirkung bieten. Bekannt ist dieses Zusammenwirken von Inhaltsstoffen auch als Entourage-Effekt. Zudem enthalten Vollspektrum Öle auch Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und wichtige Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren. CBD Öl kaufen in Form von Vollspektrum Öl ist immer die beste Option.

CBD Öl – die Inhaltsstoffe

Da reines CBD Öl lediglich CBD enthält, werden hier die Inhaltsstoffe von Vollspektrum Ölen genannt.

Cannabinoide

In einem Vollspektrum CBD Öl ist nicht nur das Cannabinoid CBD enthalten, sondern auch noch viele weitere Cannabinoide, die wichtige Wirkungen haben können. Dazu zählen CBG, das eine antibakterielle Wirkung haben soll, und das CBC, dem eine entzündungshemmende und schmerzlindernde Wirkung zugeschrieben wird. Weiterhin enthält Vollspektrum Öl CBN. CBN soll bei Depressionen, Angst- und Panikzuständen eine Wirkung haben können.

Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren

Diese beiden Fettsäuren sind sehr wichtig für den Körper, allerdings müssen sie im richtigen Verhältnis zueinanderstehen. Das Verhältnis von 1:3 gilt als ideal, und genau in diesem Verhältnis liegen die Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren im Hanföl vor. Hanföl ist das einzige Pflanzenöl, das dieses Verhältnis bietet. Wird das Vollspektrum CBD Öl aus CBD Extrakt und Hanföl hergestellt, wie es meistens der Fall ist, verfügt auch das CBD Öl über diese beiden Fettsäuren im optimalen Verhältnis.

Vitamine

Vitamine sind ebenfalls in einer großen Zahl im CBD Öl enthalten. Besonders Vitamin E, bekannt als Antioxidans und Anti-Aging-Vitamin, ist in großer Menge enthalten, ebenso wie die Vitamine B1 und B2. Vitamin B1 ist auch bekannt als Gute-Laune-Vitamin, da es einen Einfluss auf den Serotonin-Spiegel hat.

Mineralstoffe und Spurenelemente

Spurenelemente und Mineralstoffe sind für den Körper lebenswichtig. Im CBD Öl sind viele davon enthalten. Neben Kalium, Eisen, Kalzium, Mangan, Kupfer und Zink sind auch Magnesium, Natrium und Phosphor darin zu finden.

Carotinoide und Chlorophyll

Carotinoide schützen den Körper vor frühzeitiger Alterung. Sie stärken die Zellmembranen und unterstützen das Immunsystem. Von besonderer Wichtigkeit ist das Beta Carotin, dem eine schützende Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System zugeschrieben wird. Zudem hat es auch einen positiven Einfluss auf den Cholesterinspiegel und kann dazu beitragen, einer Arterienverengung vorzubeugen. Das Chlorophyll hat einen wichtigen Einfluss auf die Zellatmung.

Macht CBD high?

Nein, CBD macht nicht high. CBD ist ein Cannabinoid, das keinerlei psychoaktive Wirkung hat. Somit kann es keinen Rauschzustand hervorrufen, es macht nicht high und vor allen Dingen auch nicht abhängig. Zwar darf in CBD Produkten wie dem CBD Öl ein sehr geringer Anteil an THC von höchstens 0,2 % enthalten sein, dieser ist aber so gering, dass selbst bei der Einnahme von einigen Litern CBD Öl kein Rauschzustand hervorgerufen wird.

Hat CBD Nebenwirkungen?

Bei ordnungsgemäßer Anwendung von CBD Öl konnten bisher noch keine Nebenwirkungen festgestellt werden. Wird CBD Öl aber stark überdosiert, können unerwünschte Reaktionen auftreten. Dann ist es möglich, dass leichte Kopfschmerzen auftreten. Bei extrem hohen Dosierungen kann es auch zu Schläfrigkeit, Appetitlosigkeit und Durchfall kommen. Das ist jedoch sehr selten und tritt für gewöhnlich nur auf, wenn wirklich sehr hohe Dosen an CBD Öl eingenommen wurden.

Anwendung und Dosierung von CBD Öl

CBD Öl wird meistens oral eingenommen, sodass es innerlich seine Wirkung entfalten kann. Es kann aber auch äußerlich verwendet werden, beispielsweise bei Hauterkrankungen.

Die einfachste und wirkungsvollste Methode, CBD Öl zu nutzen, ist die orale Einnahme. Die Fläschchen, in denen sich das CBD Öl befindet, sind für gewöhnlich mit einer Pipette ausgestattet. Diese ermöglicht eine exakte Dosierung. Die Einnahme erfolgt tropfenweise. Die CBD Tropfen werden ganz einfach mit der Pipette unter die Zunge geträufelt. Dort verbleiben sie für eine gute Minute und können dann heruntergeschluckt werden. Dadurch kann das CBD schon durch die Mundschleimhaut aufgenommen werden und gelangt recht schnell in den Blutkreislauf.

Die Art der Anwendung ist also ganz einfach, etwas schwieriger ist es dagegen, die richtige CBD Dosierung zu finden. Da es sich bei CBD nicht um ein Medikament handelt, gibt es keine generelle Dosierungsempfehlung. Jeder Anwender muss seine individuelle Dosierung durch Ausprobieren selbst herausfinden. Es ist wichtig, dabei nicht die Geduld zu verlieren. Der Körper muss sich langsam an den Wirkstoff CBD gewöhnen und das braucht seine Zeit.

So sollte vorgegangen werden:

  • In der ersten Woche täglich zwei CBD Tropfen einnehmen.
  • Ist die gewünschte Wirkung nach einer Woche noch nicht spürbar, wird die Dosierung in der zweiten Woche um zwei CBD Tropfen täglich erhöht.
  • Tritt noch immer keine Wirkung ein, wird in der dritten Woche die Dosierung ebenfalls wieder um zwei CBD Tropfen am Tag erhöht.
  • Dieser Ablauf wird so lange beibehalten, bis der gewünschte Effekt eingetreten ist, dann wurde die individuelle Dosierung gefunden.

CBD Öl – welche Konzentration ist die richtige?

CBD Öl gibt es in unterschiedlichen Konzentrationen. Meistens sind sie in den Konzentrationen 3 %, 5 %, 10 %, 15 %, 20 %, 30 % und sogar 40 % erhältlich. Einsteiger sollten immer mit einer sehr geringen Konzentration beginnen. Es ist wichtig, den Körper zunächst langsam an den Wirkstoff zu gewöhnen und die richtige Dosierung zu finden. Dafür eignen sich CBD Öle mit 3 % oder höchstens 5 % am besten. Wer feststellt, dass er eine sehr hohe Dosierung des Öls braucht, bis eine Wirkung eintritt, kann diese Dosierung durch die Verwendung eines höher konzentrierten CBD Öls verringern. Ein Beispiel: Wer täglich 20 Tropfen eines CBD Öls mit einer Konzentration von 10 % benötigt, kann durch die Verwendung eines 20%igen CBD Öls die Dosierung auf 10 Tropfen herabsetzen. Eine höhere Konzentration bedeutet bei CBD Ölen also nicht, dass sie besser wirken. Sie können aber dazu beitragen, die benötigte Anzahl an CBD Tropfen zu verringern. Das spart Kosten und erleichtert die Einnahme.

Häufig gestellte Fragen

Noch keine passende Antwort gefunden? Kontaktieren Sie uns über den Kundenservice

Ist CBD Öl legal?
CBD Öle müssen bestimmte Kriterien erfüllen, um in Deutschland legal zu sein. Die für die Produktion genutzten Hanfpflanzen müssen aus zertifiziertem Saatgut stammen und der THC-Gehalt der Produkte muss unter 0,2 % liegen. Zudem muss ein Missbrauch zu Rauschzwecken ausgeschlossen werden können.
Kann man von CBD Öl besser schlafen?
CBD wirkt Studien zufolge auf das Endocannabinoid-System in unserem Körper, das soz. für ein inneres Gleichgewicht sorgt. So kann es auch Ursachen verbessern, die häufig zu Schlafstörungen oder Schlaflosigkeit führen und einen besseren Schlaf fördern.
Welches CBD Öl gegen Schmerzen?
CBD Öle gibt es in Konzentrationen von 3 bis 40 %. Da jeder Mensch anders auf CBD Öl reagiert, sollte immer zunächst mit einem niedrig dosierten CBD Öl und 1-2 Tropfen pro Tag begonnen werden. Die Dosis kann wöchentlich um einen Tropfen erhöht werden, bis die gewünschte Wirkung eintritt.
Ist CBD Öl und Hanföl das Gleiche?
Während Hanföl aus kaltgepressten Hanfsamen produziert wird und sowohl als Speise- als auch Hautöl verwendet wird, setzt sich CBD Öl aus dem CBD-Extrakt und einem Trägeröl, oft Hanföl, zusammen. Der CBD-Extrakt wird dafür aus Hanfblüten extrahiert und anschließend mit dem Trägeröl vermischt.